RASEN_DER_STILL_STAND

geförderte Wohnhausanlage


2.Platz Gutachterverfahren 2005


Ort: Dirmhirngasse 88, 1230 Wien / AT
Fläche: 71 Wohnungen, ca. 6.500 m2 Wohnnutzfläche
Zeitlauf: 2008 - 2010

Status: fertiggestellt

 

Bauträger: Gemeinnützige Bau- u. Wohnungsgenossenschaft
"Wien-Süd" eGenmbH
Projektpartner: Atelier Kaitna Smetana ZT GmbH

Freiraum: Auböck + Kárász
Statik / Bauphysik: Buschina & Partner ZT GmbH
Fotos: Copyright Lukas Schaller

Das Projekt beinhaltet 71 Wohneinheiten und besteht aus einem Ost-West ausgerichteten sechsgeschossigen Straßenbaukörper entlang einer Bahntrasse und zwei fünfgeschossigen Hofbaukörpern, die Nord-Süd ausgerichtet sind.

Der Straßenbaukörper nimmt im leicht erhöhten Erdgeschoss Maisonettentypen mit zweigeschossigen Garten- und Vorgartenloggien auf, darüber befinden sich Geschosswohnungen mit Loggien. Die Geschosswohnungen werden über großzügig verglaste Laubengänge erschlossen, die durch eingeschnittene Luftlöcher und Galerien sehr luftig sind.

Die Hofbaukörper beinhalten verschiedenste Maisonettetypen, die ineinander verschachtelt sind. Erdgeschossig weisen Sie wieder zweigeschossige Eingangs- und Gartenloggien auf.
Die oberen Maisonetten verschränken sich um einen über Oberlichter belichteten Erschließungsgang. Auf dem Dach befinden sich beidseitig großzügige Dachterrassen.Neben dem bewegten Eingangsbereich des Straßentraktes befinden sich im Hof die gesammelten Gemeinschaftsbereiche (Partyraum, Waschküche, Fahrradkeller,…) der Anlage. Diese sind unter einem gefalteten Flugdach im Nebengebäude untergebracht und entwickeln zweigeschossig bis in das Untergeschoss, dass über einen großen Atriumhof natürlich belichtet wird.

Der Freiraum hat im Hofbereich eher einen städtischen Charakter durch eine bewegte Topografie aus befestigten Wegflächen. Am westlichen Ende der Anlage befindet sich ein großer Park für die Bewohner mit hochwertigen Aufenthaltszonen (Grüne Lounge) und einem Spielplatz mit einer bewegten Hügellandschaft und frei geformter EPDM-Fläche.