OSTHERZ

Büro- und Geschäftszentrum


offener Wettbewerb Ostbahn House

 

Ort: Graz / AT
Fläche: ca. 2.000 m2 Nutzfläche

Zeitlauf: 2008

-pulsierend - aktiv - nachhaltig
-arbeiten und (temporär)wohnen im herz der stadt

-Impulsgeber für den stadtteil
-ein kompaktes, identitätsstiftendes implantat

Ostherz versteht sich als Prototyp eines Gebäudes, das in einem vom Verkehr geprägten Umfeld als identitätstiftender Ruhepol einen (halb)öffentlichen Raum zur Benutzung bereit stellt. Als Bindeglied zwischen Bahnhof / Stadthalle und dem kommerziellen Umfeld, entsteht eine fragmentarische Identität durch einen benutz- und bespielbaren Leerraum.